· 

Die Bedeutung der inneren Werte

Wie man seinen obersten Wert ermitteln kann!

Unsere Werte sind ausschlaggebend, wie gern etwas erledigt wird. Jeder Mensch hat Werte. wir nehmen sie meist nicht wahr. Wenn wir Entscheidungen treffe und dabei ein unangenehmes Bauchgefühl haben, ist es möglich, dass es zu einer Wertekollission gekommen ist. Werte üben auf unsere Einstellungen, unsere Handlungen, unsere Gedanken mehr Einfluss aus, als alle anderen Funktionen in unserem Leben. Die Wahl des Lebenspartners, der Freunde, berufliche Entscheidungen, sogar die Auswahl des Autos, sowie der momentane Wohnort, unsere Werte haben diese Entscheidungen massiv beeinflusst. Es ist gut, Aufgaben und Entscheidungen an Werten auszurichten, die uns wichtig sind. Ist dies nicht der Fall, sind wir ständig mit Wertekollisionen beschäftigt. Diese rauben uns Energien und machen das Leben nicht einfacher. Schauen wir mal einen Menschen an, nennen wir ihn Thomas. Seine obersten Werte heißen Kreativität und Lebensfreude. Thomas arbeitet in einer Firma, in der noch die Regel gilt, oben der Häuptling, unten die Indianer. Das Motto der Firmenleitung: Verrichten sie ihre Arbeit, dafür bekommen sie ihr Geld. Thomas macht seine Aufgaben gut, hat jedoch auch hin und wieder sehr kreative Einfälle, um neuen Schwung in die Firma zu bringen. Ab und an hört sich der Vorgesetzte diese Ideen auch an. Jedoch wird keine davon umgesetzt. Es wird nur geredet, oder auch zerredet.

Die Motivation von Thomas wird nicht die Allerbeste sein. Vielleicht arbeitet Thomas sein ganzes Leben in dieser Firma. Was fängt er mit seinen Werten Kreativität und Lebensfreude an? Wahrscheinlich wird er sie nur in seiner Freizeit, in seinem Hobby ausleben.

 

Warum sind so viele Menschen unglücklich in ihrem Beruf?

Warum leben wir unsere Werte, meist in der Freizeit aus, in den Hobbys? Hobbys sind übrigens auch verneinte Berufungen. Es ist überaus wichtig, die eigenen Werte zu kennen. In vielen Fällen werden sie von anderen Personen vorgegeben. In unserer Kindheit haben wir oft die Werte unserer Eltern mit-gelebt. In der Schule ging es genauso weiter. Heute werten unsere Wert oft durch Werbebotschaften vorgegeben und beeinflusst. "Wenn du Produkt X benutzt, gehörst du zu einer besonderen Gruppe von Menschen". Konzentriert man sich etwa nur auf´s Geld verdienen, bekommt man auch meist nur Geld. Doch was nutzt der Reichtumg alleine, wenn man sich dann einsam fühlt? Ist einer der obersten Werte Natürlichkeit, hat man mit allen künstlich herbeigeführten Themen nicht gerne zu tun. Ist der oberste Wert Glaubwürdigkeit,  wird man mit Aussagen der Menschen sehr sensibel umgehen. Entscheident ist da oft, ob nur geredet, oder auch gehandelt wird. Richten Sie Ihr Leben nach Ihren Werten aus. Leben Sie diese und handeln auch danach! Wenn man seine Werte-Hierarchie kennt, kann man mit sich selbst konkruent sein. 

 

Werte sollten für alle Bereiche des Lebens definiert werden

Wir sind ja nicht ständig mit Arbeit oder mit unseren Hobbys beschäftigt. Definieren Sie Ihre Werte in die fünf Bereiche, Karriere und Beruf, Beziehung- Partnerschaft, Gesundheit-Fitness, persöliches Wachstum und Spiritualität. Persönliches Wachstum heißt Weiterbildung, Weiterentwicklung. Um ganzheitlich zu denken, sollte man die inneren Werte aus allen Bereichen kennen und leben. Es gib ja bestimme Menschen, die haben eine innere Ausstrahlung, manchmal auch als Charisma zu erkennen. Diese Personen, mögen es Persönlichkeiten aus der Politik, Showbusiness, der Kultur oder aus dem privaten Umfeld sein, leben ihre Werte intensiv aus. Sie haben das gewisse Etwas. Sie lassen sich nicht so leicht beeinflussen, sondern richten ihr Leben und ihren Lebensunterhalt nach ihren Werten aus. 

 

So ermittelt man seinen obersten Wert

Mindestens einmal im Jahr sollte man sich die Zeit nehmen und seine obersten Werte ermitteln, oder korrigieren. Man entwickelt sich ja ständig weiter - oder?

Was sind eigentlich Werte? Hier eine Auswahl. Sie sollen nur ein Leitfaden sein. Sicher kennen Sie noch andere, die hier nicht aufgeführt sind.

                                           Liebe  -  Freude  -  Klarheit  -  Kreativität  -  Lebensfreude  -  Geborgenheit  -  Vertrauen

                                           Aufrichtigkeit  -  Erfüllung  -  Aufrichtigkeit  -  Achtung  -  Ehrfurcht  -  Neugierde

                                           Freiheit  -  Humor  -  Ehrfurcht  -  Begeisterung  -  Zartheit  -  Zielstrebigkeit

                                           Gerechtigkeit  -  Schönheit  -  Wertschätzung  -  Dankbarkeit  -  Toleranz

                                           Neugierde  -  Verständnis  -  Glaubwürdigkeit  -  Sparsamkeit  -  Zärtlichkeit

                                           Kontaktfreudigkeit  -  Vergebung  -  Aufrichtigkeit  -  Erotik  -  Disziplin  -  u.v.a.m.

 

Finden Sie jetzt für jeden der fünf Bereiche, wie Gesundheit-Fitness, Spiritualität, Beruf-Karriere, usw. mindestens drei

Werte. Sie haben also insgesamt fünfzehn Werte. Die gefundenen Werte werden jetzt nach Wichtigkeit in jedem Bereich geordnet. Zum Beispiel: Welcher der drei gefundenen Werte im Bereich Persönliches Wachstum ist der wichtigste, der zweitwichtigste, usw.?

Dafür sollte man sich wirklich Zeit lassen. Diese Zusammenstellung ist wohl einer der wichtigsten Aufgaben in Ihrem Leben. 

Als nächstes nimmt man aus jedem Bereich den obersten Wert und schreibt sie extra auf einen Zettel. Das müssten also jetzt fünf Werte sein. Auch diese werden nach Ihrer Wichtigkeit geordnet. Welcher der wichtigste, zweitwichtigste....

Ganz oben steht der wichtigste Wert in Ihrem Leben - momentan. Wie schon erwähnt, sollte man diese Werteermittlung einmal im Jahr machen. 

 

Jetzt geht es erst richtig los!

Ok, Sie kennen jetzt Ihren obersten Wert. Viele Teilnehmer in meinen Seminaren haben gleich erkennen können, warum so manche Dinge in ihrem Leben gut und andere weniger gut waren. Sie bemerkten dass es oft Wertekollisionen gegeben hat und falsche Entscheidungen getroffen wurden. 

Aber gehen wir mal ins Eingemachte....

 

Beantworten Sie bite jetzt noch diese Fragen

 

Welche Gefühle löst Ihr wichtigster Wert in Ihnen aus?

 

Wieso ist Ihnen dieser Wert so wichtig?

 

Was macht er mit Ihnen?

 

Zu welchem Ausmaß ist dieser Wert in Ihrem Leben erfüllt?

 

Welche Konsequenzen hat dieser Wert jetzt in Ihrem Leben?

 

Wieso sind Sie auf diesen Wert stolz?

 

Sehr spannend wird die Ermittlung der eigenen Werte in einer Partnerschaft. 

 

 

Aus den Büchern "Lebe dein wahres ich" und "Klausur mit dir selbst" von Jürgen Wolf

 

www.juergen-wolf.org

 

 

 

 





 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0